Sciencestarter ist die erste deutschsprachige Crowdfunding-Plattform für die Wissenschaft!       mehr erfahren

Leitfaden für Projektstarter

Dieser Leitfaden hilft dir später viel Zeit zu sparen, erhöht die Chancen auf eine erfolgreiche Projekt-Finanzierung und gibt dir den besten Überblick zu allen Phasen und Schritten, die dich auf Sciencestarter erwarten werden.

Inhalt:



Schritt 1: Vorbereitungsphase

Bereite dein Konzept zum Projekt vor.

Du hast eine Projektidee und möchtest diese auf Sciencestarter von der Community finanzieren lassen? Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Idee zum Fokus von Sciencestarter passt, kannst du in den Richtlinien für Projektstarter  nachschauen.

Die Realisierung einer Crowdfunding-Kampagne ist kein „Selbstläufer“, sondern erfordert eine gewisse Vorbereitung, die du nicht unterschätzen solltest. Überlege dir im Vorfeld, wie du dein Projekt der Crowd vorstellen möchtest und mit welchen Kommunikationskanälen du dein Netzwerk auf dein Crowdfunding-Projekt aufmerksam machen kannst.

Es ist lohnenswert in der Vorbereitung dein Netzwerk – Freunde, Kollegen, Bekannte, Familie, Firmen und Mäzene – genauer zu betrachten. Darauf aufbauend lässt sich abschätzen, welches Budget potenziell erreicht werden kann und welche Gegenleistungen zu welchen Beträgen für die jeweilige Zielgruppe angeboten werden können.

Wenn du eine internationale Zielgruppe ansprechen möchtest, kannst du dein Projekt auch auf Englisch anlegen.

Bevor du ein Crowdfunding-Projekt startest, ist es sinnvoll dir erfolgreiche Crowdfunding-Projekte anzuschauen, um Ideen für die eigene Projektdarstellung zu entwickeln.

Fragen bis hierher? Dann kontaktier unser Team, wir beantworten dir diese gerne.


Schritt 2: Bearbeitungsphase

Arbeite deine Projektdarstellung aus.

Jetzt kannst du dich austoben und dein Projekt auf Sciencestarter anlegen.

In dieser Phase ist das Projekt nur für dich und uns sichtbar. Du kannst jederzeit dein Projekt bearbeiten.

Du kannst in dieser Phase die Feedback-Funktion nutzen, wenn du dir nicht sicher bist oder Fragen an uns zu deiner Projektpräsentation hast. Die Feedback-Funktion findest du unter dem Menüpunkt „Statuswechsel“, klicke dort auf „Feedback einholen“. Formuliere hier ruhig konkrete Fragen, umso besser können wir darauf eingehen. I.d.R. beantworten wir deine Fragen innerhalb von 2-3 Werktagen. Zur Inspiration findest du hier einige Crowdfunding Best Cases anderer Plattformen.

Wenn du der Meinung bist, deine Projektdarstellung ist klar verständlich, transparent und erfüllt alle Kriterien, dann kannst du im Menüpunkt Statuswechsel auf „starten“ wechseln. Wir führen jetzt einen Check durch und geben dir ggf. noch weitere Tipps für deine Projektdarstellung mit auf den Weg. Sind von uns erhebliche Einwände festzustellen, dann weisen wir den Statuswechsel zurück und du hast die Möglichkeit deine Projektdarstellung zu überarbeiten.

Ziele, um in die Startphase zu gelangen:

  • Kopf- und Titelgrafik sind eingepflegt
  • Projektplan ausgefüllt
  • alle Fragen zur Projektbeschreibung beantwortet
  • sinnvolle Dankeschöns eingepflegt
  • Profilbild und Informationen zur Person sind eingepflegt

Schritt 3: Startphase

Lass dir Feedback von der Community geben und begeistere Fans.

Sobald dein Projekt von uns für die Startphase freigeschalten wurde, ist es öffentlich.

In der Startphase kannst du noch deine Projektpräsentation bearbeiten und das Feedback deiner Freunde, Kollegen, Bekannte, Familie, Firmen und Mäzene nutzen. Ziel dieser Phase ist es, eine benötigte Anzahl an Fans für dein Projekt zu begeistern, die abhängig ist von deiner gewählten Finanzierungssumme.

Sobald du die notwendige Anzahl an Fans erreichst hast und alle erforderlichen Formalitäten erfüllt sind, kannst du den Statuswechsel wie gehabt beantragen. Wir prüfen nun, ob deine Projektdarstellung vollständig ist und schalten dann dein Projekt für die Finanzierungsphase frei oder weisen es zur weiteren Bearbeitung zurück.

Hier möchten wir dich darauf hinweisen: Wir prüfen die  Projekte auf die Einhaltung unserer Richtlinien und behalten uns vor, bei Nichteinhaltung Projekte zurückzuweisen. Wir bewerten nicht, ob ein Projekt eine gute Chance auf Finanzierung hat, oder nicht. Diese Entscheidung überlassen wir der Community von Sciencestarter selbst. Bei der Projektbeschreibung und Präsentation beraten wir dich gerne.

Bevor wir dich für die Finanzierungsphase freischalten können, musst du ein kostenfreies Konto bei der Fidor-Bank eröffnen und es mit deinem Sciencestarter-Profil verknüpfen. Auf dieses Treuhandkonto gehen die Zahlungen an dein Projekt ein. Bei Fundingerfolg wird das Geld auf ein Referenzkonto deiner Wahl, z.B. das Konto deines Instituts, ausgezahlt.

Tipp: Das Konto sollte von dir als Privatperson angelegt werden.

Für die Startphase hast du maximal 30 Tage Zeit: Erreichst du in dieser Zeit nicht die nötige Anzahl an Fans oder beantragst keinen Statuswechsel, so wird dein Projekt automatisch beendet und kann nur von uns erneut freigeschaltet werden.

Tipp: Es empfiehlt sich in dieser Phase mit den großen Kommunikations- und Marketingaktionen zu warten. Es besteht die Gefahr bis zur Finanzierungsphase an Aufmerksamkeit zu verlieren.

Ziele, um in die Finanzierungsphase zu gelangen:

  • benötigte Anzahl an Fans erreicht
  • Fidor-Konto mit Sciencestarter-Profil verknüpft
  • PostIdent durchgeführt
  • Persönliches Kurzvideo erstellt und eingebunden
  • Bilder eingepflegt

Schritt 4: Finanzierungsphase

Jetzt geht es los, es wird Zeit deine Community zu aktivieren.

In der Finanzierungsphase kann die Community dein Projekt nun finanziell unterstützen. Wenn du das Projektbudget  innerhalb des von dir selbst festgelegten Zeitpunkts (max. drei Monate) zu mindestens 100% erreichst, bekommst du das Geld ausgezahlt. Von der eingeworbenen Summe werden 4,5% Gebühren für angefallene Transaktionskosten der unterschiedlichen Paymentanbieter einbehalten.

Schaffst du es nicht, geht die bereits geleistete Finanzierung vollständig zurück an die Unterstützer (Alles-oder-Nichts-Prinzip). Hierfür fallen keinerlei Gebühren oder sonstige Kosten an.

Es wird also Zeit deine vorbereiteten Kommunikations- und Marketingaktionen zu starten und dein Crowdfunding-Projekt in den dir zur Verfügung stehenden Kanälen zu kommunizieren. Über den Projektblog auf deiner Projektseite kannst du deine Fans und Unterstützer über Neuigkeiten informieren und mit Updates auf dem Laufenden halten.

Wenn du Sponsoren für dein Projekt hast, binde diese geschickt mit ein. Hierfür stehen dir die individuellen Felder rechts zur Verfügung.

Unsere Erfahrungen zeigen, dass insbesondere die ersten 40% am schwierigsten sind. Auch wenn die Crowd aufgrund des Alles-oder-Nichts Prinzips keine finanziellen Risiken eingeht, unterstützen sie zumeist nur Projekte bei denen der Erfolg abzuschätzen ist.

In deiner Projektdarstellung kannst du weiterhin Bilder und Videos austauschen sowie weitere Dankeschöns hinzufügen. Alle anderen Einstellungen für dein Projekt sind gesperrt. Änderungen am Projekt-Inhalt kannst du jetzt lediglich noch über Updates hinzufügen.

Aufgaben, um dein Projekt erfolgreich zu finanzieren:

  • ständige Kommunikation mit der Community
  • Projektupdates einpflegen

Schritt 5: Post-Finanzierungsphase

Informiere deine Community darüber, wie du weiter vorgehen wirst.

Wenn die Community dein Projekt erfolgreich finanziert hat, herzlichen Glückwunsch! Das erreichte Projektbudget wird abzüglich der 4,5% für angefallene Transaktionskosten innerhalb von 5 Werktagen für dich freigegeben und du kannst mit der Umsetzung deiner Projektidee beginnen.

Wenn die Finanzierung deiner Idee gescheitert sein sollte, gehen die geleisteten Gelder automatisch vollständig an deine Supporter zurück. Für dich besteht hierbei kein Handlungsbedarf.

Deine Supporter freuen sich natürlich, wenn du dich bei ihnen bedankst. Schreibe dazu zeitnah erst einmal eine (Dankes-)Nachricht. Die E-Mailadressen erhälst du als Starter bei Fundingerfolg als Liste zum Download und kannst ihnen so den Erhalt des Geldes bestätigen. 

Der Projektblog sollte weiterhin genutzt werden, um die Community über den Status deines Projektes und über die Realisierung der Dankeschöns zu informieren. Wenn du deine Fans und Supporter auf dem Laufenden hältst, werden sie auch in ihrem Netzwerk weiterhin über dein Projekt reden. Und wer weiß, vielleicht startest du ja noch andere Projekte auf Sciencestarter, dann könntest du auf dieses Netzwerk zurückgreifen.

Aufgaben, um dein Projekt abzuschließen:

  • Informiere deine Supporter
  • Dankeschöns an die Supporter weiterleiten

Deine Projektbetreuer

Wenn du Fragen rund um dein Projekt bei Sciencestarter hast, betreuen wir dich gerne:

Thorsten Witt
Telefon: +49 30 206 229 570

E-Mail: projekt [at] sciencstarter.de 

oder nutzt unserer Kontaktformular